Image files are licensed Public Domain Mark 1.0. Münzforschungssammlung der Braunschweigischen Landessparkasse, ID2685. Photographs by Johannes Wienand.

Braunschweig-Wolfenbüttel: August der Jüngere
Inventory no: 0777

Class/status: Dukedom
Denomination: Taler
Date: 1655
Country: Germany
Mint: (Niedersachsen)

Obverse: AUGUSTUS: HERTZOG. ZU: BRAUN: U: LU. Fünffach behelmter elffeldiger Wappenschild.
Reverse: ALLES. MIT. BEDACHT. ANNO. 1655. Wilder Mann mit quergehaltenem Baumstamm steht in einer mit Bäumen bestandenen Landschaft. Links oben H S und Münzmeisterzeichen des Henning Schlüter.

Silber, 28,79 g, 44 mm

Münzforschungssammlung der Braunschweigischen Landessparkasse

Mintmaster (MM Mod):
Henning Schlüter
Authority:
August II. (1635-1666), Herzog von Braunschweig und Lüneburg

Publications: W. Leschhorn, Braunschweigische Münzen und Medaillen (2010) S. 210 Abb. 236 (dieses Exemplar); Welter 822.

In einer Talervariante des Jahres 1653 hält der Wilde Mann den Baumstamm nicht mehr vertikal, sondern horizontal vor dem Körper und steht in einer Landschaft mit Bäumen. Der spöttische Name Hausknechttaler für diese Prägung entstand durch den Eindruck, der Wilde Mann verrichte durch den quer vor sich gehaltenen Stamm die Arbeit eines Hausknechts. Ob die Münze in Zellerfeld oder Goslar geprägt wurde, ist unklar.

Photographer Obverse: Johannes Wienand
Photographer Reverse: Johannes Wienand

Recommended Quotation: Münzforschungssammlung der Braunschweigischen Landessparkasse, 0777

Latest Revision: 04.04.2022